Willkommen

Unter dem Motto „Zuhören. Helfen. Fördern“ macht sich der Förderverein Essener TelefonSeelsorge e. V. (FETS) für die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ökumenischen TelefonSeelsorge in Essen stark. Er unterstützt ihr Engagement finanziell, macht ihre Arbeit in der Öffentlichkeit bekannt und fördert vor allem ihre qualifizierte Aus- und Weiterbildung.

Direkt SpendenFETS ist als gemeinnütziger Verein anerkannt. Sie können unsere Arbeit durch linkSpenden unterstützen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, uns über eine link Fördermitgliedschaft zu helfen. Viele Menschen tun dies schon (Statements) und sagen auch, warum.

Aktuelle Veranstaltungen und Informationen über den Förderverein bieten Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und Zielsetzungen. | linkEhrenamtlich mitarbeiten?


AKTUELLE Meldungen

Weihnachtsgruss 2020

FETS wünscht den Besucherinnen und Besuchern unserer Website, allen Förderinnen und Förderern von FETS sowie allen, die sich uns verbunden fühlen, ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr. Bleiben Sie gesund!
(Dezember 2020)

Das neue Jahr kann kommen

Die freddy fischer stiftung unterstützt für weitere fünf Jahre über FETS die Mailseelsorgeausbildung der TelefonSeelsorge Essen.

Frank-Walter Steinmeier telefonierend

Hiermit sollen vor allem jüngere Menschen und all diejenigen angesprochen werden, die eher über dieses Medium als über das Telefon kommunizieren. Die Stiftung möchte mit ihrer Spende dazu beitragen, diese Arbeit weiter auszubauen und zu festigen.
(Dezember 2020)

Haben Sie etwas übrig für Menschen mit Sorgen?

Frank-Walter Steinmeier telefonierend
Foto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Wir freuen uns sehr, die neuen Flyer und Materialien für unseren Förderverein präsentieren zu können. Ab sofort bitten wir unter dem Motto „Hat was übrig für Menschen mit Sorgen“ um Spenden für die Fort- und Ausbildung der ehrenamtlich Mitarbeitenden bei der Telefonseelsorge in Essen. Möglich wurde dies allerdings erst durch die ausgezeichnete, intensive und ebenfalls ehrenamtliche Arbeit der Medienagentur CP/COMPARTNER und durch eine großzügige Spende der Sparkasse Essen für die Anschaffung der Materialien.
(Dezember 2020)


link weitere Meldungen